Umwelt-Projektwoche an der Karl-Weise-Grundschule mit krönendem Abschluss

Von Mittwoch, den 05.12 bis Freitag, den 07.12 fand unsere letzte Projektwoche für das Jahr 2018 statt. Ganz nach dem Motto Nachhaltigkeit beschäftigten sich die Kinder der Klasse 3B der Karl-Weise-Schule drei Tage lang spielerisch und interaktiv mit den Themen Umwelt, Müllvermeidung und Recycling. Dazu gehörte insbesondere die künstlerische Auseinandersetzung mit Müll. Aus Milchkartons bastelten die Kinder Laternen. Aus Müll, den sie gemeinsam sammelten, erstellten sie kreative Müllcollagen. Beide Ergebnisse wurden auf dem Weihnachtsmarkt am Wartheplatz, der von dem Quartiersmanagement der Schillerpromenade organisiert wurde, ausgestellt.

Auch der sportliche Teil durfte nicht fehlen. So besuchte die Klasse 3B zum Austoben die Sport- und Spielstätte tentaja im ehemaligen Flughafen Tempelhof, bevor es wieder in den Bastelraum ging.

Höhepunkt der Projektwoche war dann 6 Tage später die Verleihung des goldenen Schillers für die beste Laterne im ganzen Kiez. Feierlich überreichte das Quartiersmanagement den goldenen Schiller an eines der Kinder aus der Klasse 3B. Wir sagen herzlichen Glückwunsch, bedanken uns beim Quartiersmanagement und bei der Karl-Weise-Schule für die tolle Zusammenarbeit und wünschen allen Beteiligten besinnliche Feiertage.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *