RespAct-Workshop: Öffentlichen Raum beleben

Sie wollen Kindern und Jugendlichen in Schule oder Jugendeinrichtung Sozialkompetenz und Selbstvertrauen vermitteln? Sie denken, dass es wichtig ist, einmal über den Tellerrand zu schauen und sich auch außerhalb der Schulgrenzen zu betätigen? Dann ist der Workshop „Nachbarschaftsgestaltung und Sicherheit im öffentlichen Raum“ genau das Richtige für Sie.

Mit Hilfe von Sport, Videoarbeit und Rollenspielen lernen die TeilnehmerInnen für ihre Interessen einzustehen, KooperationspartnerInnen zu gewinnen und Probleme in  ihrem Stadtviertel  eigenverantwortlich zu lösen. Durch  die reale Umsetzung der  Vorschläge machen die TeilnehmerInnen die Erfahrung, dass sie durch demokratische Beteiligung ihr Lebensumfeld nachhaltig  verändern können.

Ziel: Im Workshop planen Sie die nächsten Schritte zur Umsetzung Ihres eigenen lokalen Kooperationsprojekts mit Kindern und  Jugendlichen.

Kinder übernehmen Verantwortung
Das RespAct-Programm zielt darauf ab, dass Kinder Verantwortung für ihren Stadtteil übernehmen – einerseits durch die Ausarbeitung eigener Ideen zur Nachbarschafts- und Stadtteilverschönerung und andererseits durch die praktische Umsetzung und Implementierung dieser. Als PädagogIn wechseln Sie die Perspektive und lernen, den Stadtteil, seine Herausforderungen und Potenziale mit den Augen der Kinder und Jugendlichen zu sehen. Der Workshop vermittelt Ihnen anhand verschiedener Methoden, wie Sie Kinder dazu ermutigen, selbstständig Problemlagen zu erkennen und Lösungsansätze auszuarbeiten.
Partizipation & Medienkompetenz
Der Workshop rückt die Bedeutung der sozialen und gesellschaftlichen Partizipation von Kindern in den Vordergrund. Module wie das „BürgermeisterInnenspiel“, bei dem Kinder ihre eigenen Ideen zur Verschönerung ihres Stadtteils präsentieren lernen oder „Stadtteilkarten“, anhand derer konkrete Vorschläge gemacht werden, wo und mit wem welche Idee umgesetzt werden kann, stärken das Selbstvertrauen und die Partizipationsfreudigkeit der Kinder nachhaltig. Unser Workshop erklärt die Funktionsweise dieser und weiterer pädagogischer Tools, streicht hervor, worauf bei der Umsetzung zu achten ist und wie Ihre Kinder mit RespAct auf verschiedenen Ebenen gefördert werden.Der Workshop erläutert darüber hinaus medienpädagogische Module wie das „Kamerainterview“, bei denen Kreativität und Gestaltungsfreude gefordert sind.
Inklusion benachteiligter Gruppen
Der RespAct-Workshop „Öffentlichen Raum beleben“ vermittelt zudem Instrumente, um die gesellschaftliche Partizipation von Mädchen und anderen benachteiligten Gruppen der Gemeinschaft aktiv zu fördern.

Sie wollen RespAct anwenden?

Wir bieten Workshops in Berlin und deutschlandweit an. Hier unser RespAct-Flyer. Mehr Informationen zum Inhalt folgt in Kürze. Die Teilnahme am Workshop ist kostenlos.

Zur Anmeldung, bei Interesse an unserem Workshop-Angebot oder für Fragen füllen Sie bitte unser Formular aus. Auf Nachfrage können wir sehr gerne auch einen auf die Bedürfnisse Ihrer Gruppe zugeschnittenen Workshop vorbereiten.