RespAct-Workshop: Umweltgerechtigkeit

Sie möchten Ihren Schülerinnen und Schülern die Bedeutung von Umwelt- und Naturschutz auf praktische Art und Weise näherbringen? Sie denken, dass die spielerische Vermittlung von ökologischem Wissen für Kinder eine spannende Sache ist? Dann möchten wir Ihnen gerne unseren Workshop „Umweltgerechtigkeit“ nahelegen.

Das eigene Müllverhalten reflektieren, den Stadtteil auf Umweltprobleme untersuchen und gemeinsam Lösungen  entwickeln und umsetzen. Sportliche Methoden, naturwissenschaftliche Experimente und Nachbarschaftsaktionen verwandeln Kinder in kompetente StadtteilexpertInnen.

Ziel: Im Workshop erhalten Sie alle Informationen zur Durchführung eines eigenen Umweltbildungsprojekts mit Nachbarschaftsbezug.

 

Know-How für die Praxis
Kerninhalt des Workshops ist die Vermittlung von theoretischem Know-how und praxisorientierten Experimenten, die Kindern mit Migrations- und Fluchthintergrund auf spielerische Art Wissenswertes rund um die Themen Umwelt- und Naturschutz näherbringen. Die Grundlage des Workshops bieten unsere vielfältigen Erfahrungen aus vergangenen Schulprojekten zur Stadtteilverschönerung sowie des RespAct-Sommercamps, das in 2016 in Zusammenarbeit mit mehreren Berliner Grundschulen durchgeführt wurde.
Spannende Gruppenexperimente
Der Workshop bietet Ihnen eine Palette kreativer Experimente und gestalterischer Projektideen, die Ihnen verbunden mit pädagogischem Know-how die Vermittlung der Inhalte an Kinder erleichtert. Wir zeigen, wie durch die kooperative Tätigkeit der Kinder bei Kampagnen zur Müllvermeidung und -trennung, Aufräumaktionen etc. eine positive Gruppendynamik entsteht, die den Aufbau von Vertrauen untereinander entscheidend fördert. Unsere Tools bieten Ihnen die Möglichkeit, Kindern ihre Nachbarschaft aus einem anderen Blickwinkel zu zeigen und ökologische Herausforderungen wie die Müllsituation in ihrem Stadtviertel einschätzen zu lernen.
Partizipation und Inklusion
In unserem Workshop thematisieren wir die Wichtigkeit, besonders Kindern mit Migrations- und Fluchthintergrund gesellschaftliche Partizipation zu ermöglichen.

Sie wollen RespAct anwenden?

Wir bieten Workshops in Berlin und deutschlandweit an. Hier unser RespAct-Flyer. Mehr Informationen zum Inhalt folgt in Kürze. Die Teilnahme am Workshop ist kostenlos.

Zur Anmeldung, bei Interesse an unserem Workshop-Angebot oder für Fragen füllen Sie bitte unser Formular aus. Auf Nachfrage können wir sehr gerne auch einen auf die Bedürfnisse Ihrer Gruppe zugeschnittenen Workshop vorbereiten.

 

summer camp pic

 

Dieses Projekt wird gefördert durch das Umweltbundesamt. Die Mittelbereitstellung erfolgt auf Beschluss des Deutschen Bundestages.