Modulart: Diskussion, Präsentation Gruppengröße: 6-10 Dauer: 30 Minuten
Ort: Klassenraum Material: Stadtteilkarten der Kleingruppen, Befestigungsmaterial (für diePräsentation)

Vorbereitung: Stadtteilkarten

Ziele: Üben einer öffentlichen Präsentation
Geeignet für Alter: 10-18 Schlüsselwörter: Präsentation Fachinhalt: Deutsch, Sachunterricht, politische Bildung
Theorie:Die Kinder lernen, ihre Gedanken zu formulieren und diese laut, selbstbewusst und ohne Angst vor ihren MitschülerInnen, Eltern und LehrerInnen zu präsentieren. Die Übung stärkt das Selbstbewusstsein der Kinder und die Fähigkeit öffentlich zu reden.

Ausführung:

  • Zunächst wird der Ablauf der Präsentation besprochen.
  • In den Kleingruppen einigen sich die TeilnehmerInnen, wer welche Idee vorstellt und überlegen einen Ablauf (z.B. alle stellen sich rechts von der Karte auf; die Gruppe, die eine Idee vorstellt, steht direkt rechts von der Karte und rückt dann nach links von der Karte, um der nächsten TeilnehmerIn in der Reihe Platz zu machen…).
  • Wer möchte, kann sich die Idee, die sie präsentiert, noch einmal auf einen „Spickzettel“ notieren.
  • Alle präsentieren einmal und erhalten dann Feedback. Die Präsentationsregeln sind:
    • Hände aus den Hosentaschen nehmen
    • Nach vorne gucken
    • Nicht lachen
    • Laut und deutlich in ganzen Sätzen sprechen (zur Auflockerung kann die „Ich schaff das!“-Übung gemacht werden)
    • Möglichst frei sprechen – nicht einfach vom Poster ablesen
    • Wenn das Poster gehalten wird: konzentrieren, nicht wackeln

Achtung! Genug Zeit für die Übung planen (min. 30 Minuten), damit jedem Kind/Jugendlichem individuell Feedback gegeben werden kann.

Evaluation:

Wie fühlst du dich vor der Gruppe, wenn du etwas präsentierst?

Fühlst Du dich wohl, wenn du vor der Klasse etwas präsentieren sollst?