Spielplatz-Pate oder Patin in Kreuzberg werden?

Wie kann ich mich einbringen?
>>> ALS PATE oder PATIN FÜR EINEN SPIELPLATZ

Hier das Spielplatz Pate Patin gesucht POSTER Pdf.

Wo? Wir suchen Patenschaften für einen der 3 Spielplätze Naunynstraße 43-45 / 49-51, Dresdener Straße 127, Kreuzberger Zentrums – Adalbertstraße 4

Wer? Jeder kann ehrenamtlich Pate oder Patin werden: eine Privatperson, ein Nachbarschaftskollektiv, eine Organisation, eine Schule oder ein Unternehmen.

Was? Möchten Sie ihre Zeit einsetzen und spenden? Oder möchten sie durch eine finanzielle Unterstützung die Spielplätze verschönern? Wie viel Verantwortung, Zeit oder Finanzierung Sie übernehmen möchten, das richtet sich nach Ihnen. Alle Spiel- und Sportgeräte sind bereits vorhanden und kostenfrei ausleihbar.

Wie? Rufen Sie uns an unter +49 (0)30-555 711 32 oder schreiben Sie uns eine Email info@camp-group.org. Mehr Infos hier www.respact.org/gemeinsam-sauber-aktiv/ .

Im Projekt „Gemeinsam. Sauber. Aktiv.“ werden Spielplätze von Kindern neugestaltet und ein Bewusstsein bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen geschaffen für die Bedeutung von Spielplätzen im Stadtleben. Dadurch wird gleichzeitig das Identifikations- und Mitgestaltungsgefühl gestärkt.

Was ist der Beweggrund?
Die Spielplätze im QM-GebietZentrum Kreuzberg / Oranienstraße Berlin haben in den letzten Jahren stark an Nutzungsmöglichkeiten und Aufenthaltsqualität eingebüßt. Dies bezieht sich nicht nur auf die zum Teil maroden Spielgeräte, sondern vor allem auf die Verwahrlosung und dem Müll der Spielbereiche. Durch die geförderte Maßnahme sollen auf den Spielplätzen, Naunynstraße 43-45 / 49-51, Dresdener Straße 127 und des Kreuzberger Zentrums, Adalbertstraße 4 hinter der Mittelpunktbibliothek, die Problemlagen angegangen werden, um eine Verbesserung zu erzielen. Dafür werden Aktionen, Veranstaltungen und Workshops durchgeführt, die im Stadtteil öffentlichkeitswirksam kommuniziert werden.

Welche Ziele hat das Programm?
Wir veranstalten verschiedene Aktionen die Spielplätze zu lebenswerten Orten des öffentlichen Lebens machen. Durch eine enge Zusammenarbeit mit pädagogischen AkteurInnen im Kiez, besonders Kinder- und Jugendeinrichtungen sowie Grundschulen und Kitas im Einzugsgebiet der Spielplätze, werden Konzepte entwickelt, die Kinder und Jugendliche als HauptnutzerInnen der Spielplätze wieder in den Mittelpunkt rücken. Ziel dabei ist es, Kampagnen zu Müllbeseitigung und -vermeidung, Sicherheit sowie die Bedeutung des öffentlichen Raums als lebenswertem Ort der Begegnung zu erarbeiten.

Mehr Infos hier “Gemeinsam. Sauber. Aktiv.”.

 

Ein lebensfroher Ort für alle!

Zum 2. Fest der Spielplätze begrüßten wir Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus der Nachbarschaft. Gemeinsam säuberten wir mit einer Kehrenbürger-Aktion den Spielplatz. In orangen Warnwesten und gerüstet mit Handschuhen und Besen sammelte jedes Kind tatkräftig jede Menge Müll ein: Scherben, Plastiktüten, Kronkorken und vieles mehr, nichts wurde übersehen. Damit der Spielplatz wieder bunt in Regenbogenfarben strahlt, bemalten alle Kinder zusammen die drei Bänke und das Eingangsschild am Tor an. Und wir finden das Ergebnis kann sich sehen lassen. Wir präsentieren die gemütlichsten und zugleich schönsten Spielpatzbänke des Kiezes!

Während alle malten, aufräumten und den Sonnenschein genossen, vernetzen wir uns mit Interessierten über eine Spielplatz-Patenschaft. Denn um 15 Uhr begann der sportliche Teil mit vielen neuen Spiel- und Sportgeräte! Diese kann jeder Pate und Patin ausleihen in der Verkehrsoase am Wassertorplatz. Robin von Stadtbewegung e.V. nahm als erstes die Fuß- und Basketbälle, um alle zum mitmachen zu animieren. Weiter ging es mit Frisbee, einem Parkour und Geschicklichkeitsspielen. Wir kommen also einem Traumspielplatz immer näher. Die gemalten Traumspielplätze vom 1. Fest hingen alle gemeinsam an einer Wand und jedes Kunstwerk wurde ausgezeichnet.

Als Überraschungsgast durften wir die Tanzgruppe “Las Chicas” von Streetdance Connection begrüßen die alle mit ihrer Choreografie begeisterten.

Wie geht es jetzt weiter?

Wir suchen Leute die Spielplätze sauber halten möchten, als Privatperson, Organisation, Schule, oder oder oder… Bitte meldet euch bei uns. Denn wir suchen Spielplatz-Paten oder Patin für die Spielplätze:

Wo? Wir suchen Patenschaften für einen der 3 Spielplätze Naunynstraße 43-45 / 49-51, Dresdener Straße 127, Kreuzberger Zentrums – Adalbertstraße 4

Wer? Jeder kann ehrenamtlich Pate oder Patin werden: eine Privatperson, ein Nachbarschaftskollektiv, eine Organisation, eine Schule oder ein Unternehmen.

Was? Möchten Sie ihre Zeit einsetzen und spenden? Oder möchten sie durch eine finanzielle Unterstützung die Spielplätze verschönern? Wie viel Verantwortung, Zeit oder Finanzierung Sie übernehmen möchten, das richtet sich nach Ihnen. Alle Spiel- und Sportgeräte sind bereits vorhanden und kostenfrei ausleihbar.

Wie? Rufen Sie uns an unter +49 (0)30-555 711 32 oder schreiben Sie uns eine Email info@camp-group.org. Mehr Infos hier www.respact.org/gemeinsam-sauber-aktiv/ .

Hier alle INFOS.

Mehr Infos zum Projekt HIER.

Das 2. Fest der Spielplätze am 20. Juni kommt

Wir freuen uns sehr auf das 2. Fest der Spielplätze am 20. Juni auf dem Spielplatz Naunynstr. 43-45 in Kreuzberg von 16-19 Uhr. Es gibt viele Aktionen von jung bis alt und deswegen freuen wir uns sehr auf alle Kinder, Jugendlichen, Eltern, Erwachsenen, Initiativen, Sport- und Spielbegeisterte und Interessierte, die herzlich willkommen sind dabei zu sein. Wir freuen uns auf Fest mit vielen bunten Farben, Spielen und Spaß!

>>> Spiele & Sport
>>> Bemalen der Holztüren und Bänke auf dem Spielplatz
>>> Infowand mit Angeboten im Kiez
>>> Quiz
>>> Mädchen-Tanzgruppe „Las Chicas“
>>> Essen & Trinken
>>> Musik & Spaß!

 

Hier geht es zur Veranstaltung auf Facebook.

 

Im Projekt „Gemeinsam. Sauber. Aktiv.“ werden Spielplätze von Kindern neugestaltet und ein Bewusstsein bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen geschaffen für die Bedeutung von Spielplätzen im Stadtleben. Dadurch wird gleichzeitig das Identifikations- und Mitgestaltungsgefühl gestärkt.

Dabei werden wir unterstützt vom Quartiersmanagement Zentrum Kreuzberg / Oranienstraße. Wir bedanken uns ebenfalls bei kindaling.

Was ist am 1. Fest der Spielplätze passiert? Hier geht es zur bunten Foto-Galerie.